Dezember 2019 - 1. Preis beim Wettbewerb für den Evangelischen Campus Nürnberg

Riehle+Assoziierte haben in Zusammenarbeit mit Carmody Groarke (London) den geladenen Planungswettbewerb für den Evangelischen Campus in Nürnberg gewonnen. Das Konzept für den Umbau und die Erweiterung einer Bestandsimmobilie aus den 1970er Jahren generiert einen von Offenheit und Vernetzung geprägten Campus für die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, der die Kirchengemeinschaft im Zentrum der Stadt verortet und auf innovative Weise Raum für Begegnung, Kommunikation, Lehre und Forschung schafft. Durch ein transformiertes äußeres Erscheinungsbild soll das Gebäude eine neue öffentliche und städtische Identität erhalten. Rendering: Carmody Groarke/Riehle+Assoziierte


März 2019 - Württembergische Evangelische Landessynode

Das Neubauprojekt für den Oberkirchenrat der Evangelischen Landeskirche in Württemberg wurde Ende März 2019 vor der Württembergischen Evangelischen Landessynode vorgestellt. Das Budget für den Neubau sowie die weitere Planung wurden einstimmig durch die Mitglieder der Evangelischen Landessynode freigegeben. Die Einreichung des Bauantrages ist für Ende August 2019 geplant. Rendering: Ponnie Images  


Zum Projekt

März 2019 - BDA Berufung

Hannes Riehle und Maximilian Köth wurden in einer Sitzung des Berufsausschusses im März 2019 in den BDA (Bund Deutscher Architekten) berufen. Alle Mitglieder des BDA fördern mit ihrer Arbeit die Qualität des Planens und Bauens und übernehmen mit ihrem architektonischen Handeln Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt.


Februar 2019 - GARP Fertigstellung Rohbau

Der Rohbau des GARP Bildungszentrums in Nürtingen wurde im Februar 2019 fertiggestellt. Der Neubau des Berufsbildungszentrums für metallverarbeitende Berufe liegt als eingeschossiger Pavillon in einer reizvollen Landschaft und ist als skelettierte Stahlkonstruktion auf drei Stahlbetonkernen konzipiert. Das Projekt ging aus einem gewonnenen Wettbewerb im März 2017 hervor. Die Fertigstellung ist für Ende 2019 geplant. Fotografie: Achim Birnbaum


Zum Projekt

Dezember 2018 - 3. Preis, Bildungszentrum IHK Nordschwarzwald

Unser Beitrag für das Bildungszentrum der IHK Nordschwarzwald in Nagold wurde mit dem 3. Preis ausgezeichnet. An der Kreuzung zweier Straßen gelegen, ist der Entwurf ist durch die Typologie einer straßenbegleitenden, winkelförmigen Bebauung bestimmt, die städtebaulich bewusst zwei Freiräume unterschiedlicher Funktion und unterschiedlichen Charakters erzeugt: eine öffentliche Eingangsseite mit aufgeweitetem Vorplatz sowie einen geschützten rückwärtigen Hof mit hoher Aufenthaltsqualität. 


Zum Projekt

August 2018 - Fertigstellung Kunstdepot Gratianusstiftung

Im August 2018 wurde das Kunstdepot der Gratianusstiftung in Reutlingen fertiggestellt, welches notwendige Depotfläche generiert, die zeitgenäßen, konservatorischen Ansprüchen entspricht. Das Depotgebäude ist als massiver Solitär aus Sichtbeton mit einfacher, archetypischer Form konzipiert, dessen vermittelnde Dachform auf die bestehenden Traufhöhen in der Umgebung reagiert. Programmatisch stellt das Projekt eine einfache Stapelung aus einer Depotfläche auf Straßenniveau und einem Bücherarchiv auf Gartenebene dar. Fotografie: Roland Halbe 


Zum Projekt

Juli 2018 - best architects 19

Das AEB Headquarters in Stuttgart-Möhringen ist mit dem Label ‚best architects 19‘ in der Kategorie Verwaltungsbauten ausgezeichnet worden. Der ‚best architects‘ Award ist eine renommierte Architekturauszeichnung und ein Gradmesser der architektonischen Entwicklung, gibt so dem Berufsstand die Möglichkeit, sich ein Bild aktuellen Tendenzen in der Architektur zu machen. Die Publikation ‚best architects 19‘ präsentiert in einer vollumfänglichen Dokumentation die diesjährigen Gewinner des ‚best architects‘ Awards. Fotografie: Roland Halbe


Zum Projekt

Mai 2018 - Deutscher Lichtdesign-Preis 2018

Das AEB Headquarters in Stuttgart-Möhringen ist mit dem Deutschen Lichtdesign-Preis 2018 in der Kategorie Büro-/Verwaltungsbauten ausgezeichnet worden. Die Architektur und das Lichtdesign erlauben Ein- und Durchblicke in die multifunktionalen Raumkonstellationen und unterstreichen den Wunsch und die Philosophie des Unternehmens AEB nach Offenheit und Transparenz. Fotografie: Roland Halbe


Zum Projekt

November 2017 - Anerkennung Immobilien-Award Metropolregion Stuttgart

Das AEB Headquarters in Stuttgart-Möhringen ist beim Immobilien-Award der Metropolregion Stuttgart 2017 in der Kategorie Büroimmobilien mit einer Anerkennung ausgezeichnet worden. Der IWS-Award wird im Rhythmus von zwei Jahren durch den Verband Immobilienwirtschaft Stuttgart e.V. (IWS) verliehen und zeichnet außergewöhnliche Immobilien und Projekte aus der Metropolregion Stuttgart aus, die gestalterisch, ökonomisch, technisch oder ökologisch Maßstäbe setzen. Fotografie: Roland Halbe


Zum Projekt
Datenschutz